Kategorien
2022 Amateur-Landescup-BW FC Rotenfels FV Bergstadt St. Georgen Mitglieder RestInPace Saison 20 Scowood Rangers

Mit Verspätung, aber nun haben wir den Gewinner des Amateur-Landescups aus Baden-Württemberg.

Hallo Ihr IT-Spezialisten,

also eines ist klar, dieses Pokalfinale geht in Geschichte ein. Wegen des großen “Daten-Unwetters”, wurde das Finale mehrfach nach hinten verschoben…..ein unerträgliches Warten, nicht nur für die Teams und Coaches. Nein, auch der Verband und alle Fans waren angespannt. Eine Stille und zum bersten angespannte Luft durchzog die Welt der Bites…..es war fast so als hätte man dem Fußball den Stecker gezogen und ihm seinen letzten Atemzug vergönnt. Aber als es dann los ging atmeten alle durch, faszinierten sich an zwei tollen Spielen und einem verdienten Turniersieger….

Kategorien
2022 Amateur-Landescup-BW FC Rotenfels FV Bergstadt St. Georgen Mitglieder RestInPace Scowood Rangers

Das große Fußballfest! Ein Halbfinale für die Geschichte….

Guten Abend ihr Fußball Bekloppten….

man bin ich fertig….und das nicht nur wegen der Hitze, nein. Heute gab es auf den Plätzen Tränen….Tränen aus Freude, Tränen vor Trauer, kurzum, Emotionen Pur. Wie ich in der Überschrift schrieb, heute wurde Geschichte geschrieben. Und wir sind ja noch nicht fertig. Saison 20 und ihr Pokal steht kurz vor dem Abschluss. Zwei Teams haben noch einen Schritt zu gehen und können sich und ihre Saison krönen…. Um welche Teams es geht? Na bitte, es geht los, das Halbfinale im Überblick:

1. Halbfinale
Sieger VF1) RestInPaceSieger VF2) FV Bergstadt St. Georgen2 : 1
Tore: 0:1 Olsen, 8. Minute; 1:1 Jost, 64. Minute; 2:1 Ciorbadji, 75. Minute. Nun ist es tatsächlich passiert. Ganze 40 Spiele blieb der FV Bergstadt ohne Pflichtspielniederlage. Und auch heute sah es zunächst gut für Coach Bergstädter. Der frühen Führung nach 8 Minuten konnte RestInPace um Manager Luca zunächst keine Antwort geben. Luca, bekannt im ganzem Verband als vollmundiger Trainer, der nie mit seiner Meinung hinter dem Berg hält. Und er provoziert gerne. Rundum ein sehr extrovertierter Manager bei dem auch was hinter seiner großen Klappe steckt. So stand er jedenfalls die erste Halbzeit nach dem Rückstand am Rand und coachte so explosiv wie Jürgen Klopp zu seinen Besten Zeiten…. Es dauerte aber bis zur 64. Minute ehe der umjubelte Ausgleich fiel. Coach Bergstädter reagierte und ließ prompt sein Team wieder mehr Druck aufbauen. Der FV Bergstadt hatte mehr vom Spiel und die klareren Chancen. Doch wie es manchmal so kommt, ein schneller Spielaufbau, ein Fehler im Mittelfeld und RestInPace ging durch einen Konter in Minute 75 in Führung. Und so blieb es auch. Finale für RestInPace…..Unglaublich wen sie bis hier her alles eliminiert haben. Coach Bergstädter: ” Nein, ich bin meinem Team kein bisschen böse! Ich meine 40 Spiele ohne eine Niederlage sind schon außergewöhnlich. Diese Saison war trotzdem toll! Und wir sind ja nicht gegen irgendwen rausgeflogen. Ich schätze Luca sehr, auch wenn wir uns immer ein wenig frotzeln, dass gehört beim Sport auch dazu….Nun sage ich herzlichen Glückwunsch und drücke ihm die Daumen das er gewinnt. Dann haben wir wenigstens gegen den Pokalsieger verloren.” Manager Luca kam auch zu Wort: ” Finale, ohoooooo…..ich habe es gesagt, auch wenn ich belächelt wurde. Wenn jemand dem Bergstädter die Flügel stutzt und die Siegesserie beendet dann sind wir das. Ich weiß ja das ich eine große Klappe habe, aber ich hab sie gerne….Vielleicht werde ich jetzt endlich vom ein oder anderen Coach etwas ernster genommen. Und nun bereite ich mich auf das Finale vor….ich bin so happy heute…”
2. Halbfinale
Sieger VF3) Scowood RangersSieger VF4) FC Rotenfels0 : 1
Tor: 0:1 Stadler, 81. Minute. Der Titelverteidiger ist draußen. Und das trotz guter Partie. Das Tor zur Entscheidung fiel spät. Zu spät um die Rangers noch einmal ran zu bringen. Rotenfels spielte clever und haushaltete gut mit ihren Kräften. Scowood war vor dem Tor des Gegners ab und zu etwas zu hektisch. Man merkte den Jungs eine gewisse Verunsicherung an. Jedenfalls sank Manager Domo nach dem Schlusspfiff zu Boden und hielt inne….wir hatten das Glück ihn unmittelbar zu sprechen: ” Ja, dass sind Tränen, Tränen weil wir nun leider nicht mehr den Titel verteidigen können. Aber es sind auch Tränen die durchaus vor Stolz kommen, Stolz auf meine Kämpfer. Ich meine, inklusive des letzten Pokal Spiels haben wir die letzten 14 Pokalspiele alle gewonnen! Das muss uns erstmal jemand nachmachen. Und wir haben so ein tolles Team. Und ich weiß eines ganz genau, wenn wir nach Hause kommen nach Scowood, werden trotz der Niederlage wieder tausende am Straßenrand stehen und uns zu jubeln…..Verdient! Denn egal ob wir heute verloren haben oder gewonnen, die Scowood Rangers sind der geilste Club der Welt…..und nächstes Jahr kommen wir wieder und holen uns diesen verdammten Pokal zurück!” Ein sehr authentischer und sympathischer Manager wie ich finde. Zum Abschluss noch der Final Coach Wenne in seiner gewohnt stoisch ruhigen Art: ” Ja, wir sind heute sehr glücklich. Und Stolz können wir auf uns auch sein. Das wird unser 3. Finale. Und wir wollen das erste Team sein das den Pokal ein zweites mal gewinnt. Dem ersten Triumph vor 2 Jahren (Saison) habe ich noch gut vor Augen. Und wenn ich vergleiche ziehen kann, dann das unser Mannschaftsgeist der selbe ist wie damals. Gute Vorzeichen wie ich finde. Ganz egal wie der Gegner auch heißt….”

Hab ich zu viel Versprochen? Fantastische Spiele die nicht nur knapp waren, sondern auch locker hätten andersrum hätten ausgehen können. Und alle vier sympathischen Manager standen absolut zu Recht im Halbfinale! Hut ab vor diesen Leistungen. Nun gibt es morgen noch die letzten beiden Spiele. Dann wissen wir wer Baden-Württemberg beim Pokal der Pokalsieger vertreten darf.

Spiel um 3. Platz
Verlierer HF1) FV Bergstadt St. GeorgenVerlierer HF2Scowood Rangers : 
Finale
Sieger HF1) RestInPaceSieger HF2) FC Rotenfels : 

Gibt es morgen einen neuen Pokalsieger oder holt sich Rotenfels seinen 2. Titel? Noch einmal schlafen, dann wissen wir es liebe Freunde. Ich gehe jetzt erstmal Wurst, Grillfleisch und Bier holen für die Partien morgen. Das muss gefeiert werden!

Bis dahin, Euer Fußball Timo!

Kategorien
2021 BSC Lörrach CF Bayern Munich FC Bonebreaker FC Rotenfels FV Bergstadt St. Georgen FV Zunsweier HSV Freiburg Qou Vadis 4. Liga BW RestInPace SC Baden Karlsruhe SC Maleck Seleccao de Estugarda VFB Kirchentellinsfurt

Quo Vadis 4. Liga Baden-Württemberg – Sonderausgabe nach drei Saisons

Die 4. Ligen befinden sich mitten in einem Schrumpfungsprozess. Hiervon sind auch die 4. Ligen aus Baden-Württemberg betroffen. So gibt es zu dieser Saison letztmalig drei volle BW-Ligen.

Kategorien
1. FC Wyhl 1. Südbadenpokal 1.FC Bühl 1.FC Kluftern 2021 Alemannen Füchse Lörrach Amici Azzuri BSC Lörrach BVB Nonnenbach CF Bayern Munich Erster Fußballclub Ötlingen F.C. Tiki-Taka FC Arlesheim 04 FC Bad Säckingen FC Bonebreaker FC Juventus Freiburg FC Rotenfels FV Bergstadt St. Georgen FV Hoerden FV Lörrach-Brombach FV Zunsweier Gaggenau Juniors HSV Freiburg Lahr-City LÖRRACH Meidericher AF Duisburg Milo Calcio Mitglieder RB Lahr-West Real Murg RestInPace Rote Angst Saufhampton UF SC Dreiländerblick SC Fussbach SC Maleck SC Saufen SV Achkarren SV Bayern Schwarzwald SV Königs-Burg SV Schmiedezunft Nollingen Tai Troopers TEBE Union Breisach TuS-Stetten VFB Kirchentellinsfurt

Ronaldo? Messi? Lewandowski? Die sind diesmal nicht nominiert! MVP des 1. Südbadenpokal!

Liebe Leserinen und Leser,

wie Sie sehen können befinde ich mich auf einer Insel und mache Urlaub. Wo kann ich Ihnen leider nicht verraten. Es gibt mehrere Damen die nach meinem letzten Beitrag, als ich von meinen Kindern (Anm. der Redaktion: 9 Kinder) berichtete, mir nun noch das ein oder andere Kind mehr andichten will. Nun, ich bin sehr Wortgewandt und auch kein Kostverächter, aber wenn es nach diversen Aussagen geht, bin ich Vater von insgesamt anderthalb Fussballmannschaften. Na ja, wie gesagt, dass sind alles Lügen. Und mein Chef; Herr Schreiberling hat gesagt: ” Timo, mach Du erstmal Deinen verdienten Urlaub. Ich kümmere mich um die Damen die hier in der Redaktion anrufen…” Wie auch immer er das gemeint hat. Also gut, ich bin hier zwar in der Sonne, die Liga hat heute auch wieder begonnen und der Pokal pausiert. Trotzdem habe ich noch eine Sache zum Pokal zu erledigen. Und zwar zum Spieler des Turniers. Dafür haben wir im Mitglieder Forum eine Umfrage erstellt bei der alle Mitglieder (also auch die ohne Pokalteilnahme) Ihre Stimme bis zum 22.05.21 um 12 Uhr abgeben dürfen. Ich bin gespannt, welches Team den Wertvollsten Spieler in seinen Reihen haben wird.

Also, schauen sie rein. Ich werde nun noch ein paar Tage Ruhe geniessen um dann frisch und gestärkt meine Kollegen bei der Ligen Berichterstattung zu helfen.

Ihr Timo Aloha Tintenklecks

Kategorien
2021 FC Rotenfels Saison 11

Rotenfels bleibt Drittligist!

Trotz einer ziemlich durchwachsenen Hinrunde, hat es Manager Wenne vom FC Rotenfels nun doch noch geschafft. Der Klassenerhalt in der 3. Onlineliga Süd 2 steht fest. Das tut er zwar bereits seit einigen Tagen, aber ich arbeite ja zum Glück nicht beim kicker oder heiße Karla Kolumna die rasende Reporterin. Trotzdem gibt’s hier natürlich nochmal recht herzliche Glückwunsche vom gesamten Verband und eine kleine Saisonzusammenfassung samt Höhen und Tiefen.

Kategorien
1. FC Wyhl 1.FC Bühl 1.FC Kluftern 2021 Amici Azzuri BVB Nonnenbach Erster Fußballclub Ötlingen F.C. Tiki-Taka FC Arlesheim 04 FC Bonebreaker FC Juventus Freiburg FC Rotenfels FV Hoerden Lahr-City LÖRRACH Milo Calcio RestInPace Rote Angst Saison 11 SC Dreiländerblick SC Fussbach SC Saufen SV Achkarren SV Königs-Burg Tai Troopers TuS-Stetten

Saison 11 – Endspurt in den Ligen mit OLVSB-Beteiligung

6. Liga Baden-Württemberg 1
Der SV Königs-Burg zieht einsam seine Kreise an der Tabellenspitze. Schafft er noch eine Tordifferenz von +100? Wir gratulieren zur Meisterschaft und zum sofortigen Wiederaufstieg in Liga 5!

6. Liga Baden-Württemberg 2
Der BVB Nonnenbach befindet sich aktuell auf Platz 14. Um sich die wichtige Nichtabstiegsprämie zu sichern, sollte noch ein Dreier eingefahren werden. Der OLVSB ist optimistisch, dass das gelingt.

6. Liga Breisgau-Hochschwarzwald 1
Milo Calcio wird die Saison auf einem guten 6. Platz beenden. Rote Angst ist im gesicherten Mittelfeld und belegt Platz 8. Nach oben und unten geht nicht mehr viel diese Saison.

Kategorien
2021 BSC Lörrach FC Rotenfels FV Bergstadt St. Georgen SC Maleck

4. Liga BW 3, Saison 10, Saisonfinale steht an!

Südbaden, 25. März 2021
4. Onlineliga Baden-Württemberg 3

Morgen ist es endlich soweit, der letzte Spieltag der 10. Saison wird ausgetragen. Für die Mitglieder des OLVSB geht es hierbei noch um einiges.

Vorerst möchte der komplette Verband dem FC Rotenfels zur bereits am 30. Spieltag feststehenden und absolut verdienten Meisterschaft gratulieren. 76 Punkte und eine Tordifferenz von 64, eine hervorragende Leistung. Nun viel Erfolg in der Qualifikation, wir fiebern mit! Vor allem im Abstiegskampf ist aber noch überhaupt nichts entschieden. Für den SC Maleck, FV Bergstadt St. Georgen und weitere Teams der Liga geht es noch um den Klassenerhalt. Zwischen Platz 12 und Platz 16 liegen nur drei Punkte. Ein absolutes Herzschlagfinale!

Kategorien
1. FC Wyhl 1.FC Kluftern 2021 Erster Fußballclub Ötlingen F.C. Tiki-Taka FC Arlesheim 04 FC Bad Säckingen FC Rotenfels FV Hoerden FV Zunsweier Gaggenau Juniors RB Lahr-West Real Murg Rote Angst Saufhampton UF SC Dreiländerblick SC Saufen SV Achkarren SV Schmiedezunft Nollingen Verbandsführung

Der OLVSB begrüßt seine ersten Mitglieder!

Wir sind aus dem Häuschen!

24 Stunden nach Bekanntgabe und Veröffentlichung, zählt der südbadische Onlineligaverband nun bereits 22 Mitglieder, darunter sogar ein Erstligist. Weiterhin freuen wir uns aber natürlich auch über jedes Neu-Mitglied. Setzt euch hierfür gerne über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung. Ihr erhaltet daraufhin einen Zugang per Mail.

FC Tiki Taka
fcbadsäckingen

Zudem
(ohne Wappen)
1.FC Kluftern
1. FC Wyhl
FV Hoerden
Gaggenau Juniors
SC Dreiländerblick
SV Achkarren

Saufhampton UF
FC Rotenfels
SC Saufen
FC Rotenfels
FC Türkgücü Bonndorf
SV Schmiedezunft Nollingen