Kategorien
1. Südbadenpokal 1.FC Bühl 2021 BSC Lörrach FC Bonebreaker FV Bergstadt St. Georgen FV Lörrach-Brombach FV Zunsweier LÖRRACH RB Lahr-West RestInPace Saufhampton UF SC Dreiländerblick SC Fussbach SC Maleck SV Schmiedezunft Nollingen TuS-Stetten VFB Kirchentellinsfurt

3. Spieltag im Pokal auf geht`s in die KO-Runde

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

schön das Sie wieder da sind. Ich bin wirklich erschöpft. Was war das für ein letzter Spieltag in den einzelnen Gruppen….Wahnsinn. Und ohne sich auszuruhen geht es zumindest für die Hälfte aller Teams geradewegs ins Viertelfinale. Die heisse Phase des Turnieres beginnt. Bevor wir aber einen Ausblick auf die KO-Runde wagen, hier erst nochmal ein kleiner Rückblick auf den heutigen Tag.

Durchmarsch der Favoriten!

Gruppe A

AFV ZunsweierSC Fussbach2 : 0
Der FV Zunsweier behielt in der letzten Begegnung seine Weisse Weste. Begünstigt wurde dieses Ergebnis durch eine frühe Rote Karte des Fussbachers David Paez (30,DM). Eigentlich fern vom Tor foulte er mit einem Ellbogencheck in der 4. Minute derart unglücklich das dem Schiedsrichter nichts anderes blieb als die erste Rote Karte des Turniers zu zücken. Der SC Fussbach hielt aber trotz totaler Überlegenheit mit und verteidigte mit Mann und Maus…..bis in der 68. Minute der FV Zunsweier das verdiente und erlösende 1 zu 0 erzielte. Der Treffer zum 2 zu 0 Endstand erfolgte wenig später in Minute 75. Der FV Zunsweier ist mit 9 Punkten und 7:0 Toren das Beste Team der Vorrunde! Der SC Fussbach muss leider die Koffer packen. Wir hoffen das Sie im nächsten Jahr aber wieder dabei sind.
ABSC LörrachSC Dreiländerblick2 : 0
Auch hier ein Standesgemässer Sieg des BSC Lörrach. Allerdings muss sich der Manager MCBiggieMac den Vorwurf gefallen lassen das sein Team eine gewisse Überheblichkeit an den Tag legte. Bei 90% Ballbesitz ist ein 2 zu 0 einfach viel zu wenig. So sind die Tore auch erst nach der 70. Minute gefallen. Verdienter Sieg, aber um im Viertelfinale bestehen zu können ist das zu wenig. Danke an den SC Dreiländerblick für seine Teilnahme am Pokalwettbewerb und bis nächstes Jahr.
1FV Zunsweier33007:079
2BSC Lörrach32015:146
3SC Fussbach31023:5-23
4SC Dreiländerblick30030:9-90
Hier die Abschlusstabelle von Gruppe A. Wie erwartet haben sich die Favoriten durchgesetzt.

Schwache Spiele und wenig Tore am 3. Spieltag

Gruppe B

1.FC BühlFV Bergstadt St. Georgen0 : 0
Ein Unentschieden, dass sich für den FV Bergstadt St.Georgen eher wie eine Niederlage anfühlt. Der 6. Ligist 1. FC Bühl nahm seine gute Form aus den ersten beiden Partien mit und bot dem Favoriten ordentlich die Stirn. Auch in den Statistiken lagen beide nah zusammen. Bitter für den FV Bergstadt St. Georgen war der verschossene Elfmeter von Arthur Breitenbucher (28, OM)…. Ein gerechtes Unentschieden was beiden, ohne es vorweg zu nehmen sogar für die KO-Runde reichte. Glückwunsch an dieser Stelle.
LÖRRACHTuS-Stetten0 : 1
Auch der TuS-Stetten geht ohne Niederlage aus diesem Turnier. Für das Weiterkommen reicht das aber leider nicht. Knapp aufgrund der Tordifferenz gescheitert. Dennoch hat der 1 zu 0 Sieg gegen LÖRRACH gut getan. In dieser Torchancen armen Partie erzielte Youssef Abougabal (25,IV) in Minute 65 das goldene Tor. LÖRRACH, die vor dem Turnier sicher andere Ambitionen hatten sind somit leider wie Ihre direkten Gegner von heute raus. Kommt wieder bitte!
1FV Bergstadt St. Georgen31207:255
21.FC Bühl31203:035
3TuS-Stetten31202:115
4LÖRRACH30031:10-90
Drei Mannschaften mit 5 Punkten. Aber es sind unter dem Strich betrachtet die zwei Teams weiter die einfach in den drei Spielen aktiver waren. Gerade der FV Bergstadt St. Georgen muss sich aber deutlich steigern wenn sie weiter als das Viertelfinale kommen wollen. Für den 1. FC Bühl ist jedes Spiel nun ein Bonusspiel.

Ich sehe nur Unentschieden….

Gruppe C


C
RestInPaceFC Bonebreaker1 : 1
War das etwa abgesprochen? Die anderen zwei Teams dieser Gruppe wussten das sie nur eine Chance haben würden sollten RestInPace oder der FC Bonebreaker gewinnen. Doch so kam es nicht. Es endete mit einem 1 zu 1 was beiden die KO-Runde sicherte. Trotzdem war in diesem Spiel alles drin was das Fussballherz sich wünscht. Bereits zur Halbzeitpause gab es zwei mal Gelb-Rot und einen Elfmeter für den FC Bonebreaker. In einem ausgeglichen Spiel glich RestInPace kurz vor Schluss in der 86. Minute aus. Glückwunsch an beide Teams zum Weiterkommen.
CVfB KirchentellinsfurtFV Lörrach-Brombach1 : 1
Auch hier ein unentschieden. Und beide fahren nach Hause. Sowohl der Viert- als auch der Fünftligist machten nach dem Aus aber einen aufgeräumten und zufriedenen Eindruck. Sowohl Manager Viandoriel als auch Oliver H. wollen mit Ihren Teams nächstes Jahr wiederkommen und von neuem angreifen. Höhepunkte gab es in dieser ausgeglichenen Partie wenige und die Punkteteilung ist absolut gerechtfertigt. Danke das Ihr beide dabei wart.
1FC Bonebreaker31203:125
2RestInPace31203:215
3VfB Kirchentellinsfurt30212:3-12
4FV Lörrach-Brombach30211:3-22
Der FC Bonebreaker und RestInPace haben in der Gruppenphase beide ein starkes Bild abgegeben. Wir sind gespannt was beide in der KO-Runde erreichen können.

Die Favoriten setzen sich hier deutlich durch

Gruppe D

DRB Lahr-WestSV Schmiedezunft Nollingen2 : 0
Die RB Lahr-West mausert sich langsam zum heimlichen Turnierfavoriten. Ein Klasse Spiel von beiden. Allerdings lief die SV Schmiedezunft Nollingen schon nach 3 Minuten einem Rückstand hinterher. In einem Spiel mit leichten Vorteilen für die Nollinger machten allerdings die Lahrer in der 41. Minute den Sack zu als Jaques Geider (28,ST) zum 2 zu 0 einnetzte. Lahr verteidigte in Halbzeit zwei im Stile einer absoluten Spitzenmannschaft. Für Nollingen heisst es nun Abschied nehmen und bitte wiederkommen im nächsten Jahr.
Saufhampton UFSC Maleck0 : 1
Der amtierende 5. Liga Meister scheidet ohne ein eigenes Tor aus dem Turnier aus. Eventuell war auch die bevorstehende Aufstiegsquali zuviel. Wir drücken Ihnen jedenfalls die Daumen dafür. Der SC Maleck dagegen war überlegen und gewann am Ende auch verdient durch das Tor des Tages von dem Mann des Tages Anton Muchowski (29,ST). Schon bevor er das Tor in der 85. Minute machte hatte er hervorragende Zweikampf-,Pass- und Laufwerte.
1RB Lahr-West32103:037
2SC Maleck32102:027
3Saufhampton UF30120:2-21
4SV Schmiedezunft Nollingen30120:3-31
Unter dem Strich sind Lahr und Maleck verdient in die KO-Runde eingezogen.

Bevor ich nun zu den Viertelfinals komme, hier noch die besten Spieler der Vorrunde:

Spieltag 1: Valerij Strubel; FV Bergstadt St. Georgen

Spieltag 2: Nico Daum; Sc Fussbach

Spieltag 3: Anton Muchowsk; SC Maleck

Glückwunsch an die Jungs. Vielleicht bekommt einer von Ihnen das Goldene Trikot als Bester Spieler des Turniers.

Und hier im Überblick die Spiele für Morgen:

1. Gruppe A FV Zunsweier2. Gruppe B 1.FC Bühl
2. Gruppe A BSC Lörrach1. Gruppe B FV Bergstadt St. Georgen
1. Gruppe C FC Bonebreaker2. Gruppe D SC Maleck
2. Gruppe C RestInPace1. Gruppe D RB Lahr-West

Ich freu mich wie Bolle auf diese Spiele. Und ich sag Ihnen auch was ich denke wer gewinnt…….ähm, ups…. nein, natürlich mache ich das nicht und wahre meine journalistische Neutralität. Aber ich habe einen Favoriten, soviel sei verraten. Ich gehe nun erst mal ein “Viertele schlotze” und freu mich sie morgen wieder begrüssen zu dürfen wenn die Halbfinalisten feststehen.

Ihr Timo Tintenklecks

5 Antworten auf „3. Spieltag im Pokal auf geht`s in die KO-Runde“

Wir sind überglücklich noch im Pokal zu sein.
Freuen uns schon auf die nächste Begegnung ,
das wird ein Kracher.Und ganz genau so seh ich das auch
@Timo: Weltklasse

Schreibe einen Kommentar