Kategorien
2021 Mitglieder Profi-Landescup-BW Saison 16

Die 2. Runde des Profi-Landescups! Emotionen durch und durch!

Hallo Freunde,

auch heute berichte ich Euch wieder von dem ultimativen Turnier in Baden-Württemberg. Wer wir die Nr. in The Länd bei den Profis und geht an den Start beim Pokal der Pokalsieger in der nächsten Winterpause. Eventuell ist ja heute in den Gruppen schon die ein oder andere Vorentscheidung gefallen. Aber von vorne, hier die Spiele des Tages:

Kategorien
2021 Amateur-Landescup-BW Mitglieder Saison 16

Die KO-Runde. Wer schafft den Sprung in das Achtelfinale?

Guten Tag meine sehr verehrten….ach was, lassen wir die Förmlichkeiten,

hallo Leute. Ich bin richtig gut gelaunt heute. Und das liegt mal nicht am Alkohol….glaub ich. Gestern gab es zumindest keinen. Nein, ich bin happy, weil ich heute wirklich 16 herausragende KO-Spiele sehen durfte. Und ich bin begeistert welche Qualität hier in Baden-Württemberg herrscht. Wirklich toll! Nun seid ihr sicher darauf gespannt wie die Spiele ausgegangen sind. Also, jetzt geht jeder nochmal aufs Klo und holt sich was zum trinken und dann lesen wir los…..

Kategorien
2021 Mitglieder Profi-Landescup-BW Saison 16

Der Profi-Landescup-Baden-Württemberg Tag 1!

Guten Tag liebe Leser und Fußballbegeisterte,

heute sind nun auch endlich unsere Profis der Ligen 1-3 in ihr Turnier eingestiegen. Auch hier gibt es für den Gewinner ein Ticket für das Deutschland Finale in der Winterpause in Saison 17. Gespielt wird in diesem Wettbewerb in 2 Gruppen à 3 Mannschaften. Die ersten beiden kommen jeweils in die Halbfinal-Spiele. Wir sind gespannt welches Team sich durchsetzt und Baden-Württemberg vertreten darf. Und der kleine Timo, also ich, freut sich riesig hier im Konzert der großen dabei zu sein um für euch zu berichten. Hier nun die ersten beiden Begegnungen des 1. Spieltages…. Film ab:

Kategorien
2021 Amateur-Landescup-BW Mitglieder Saison 16

Die letzten 28 Spiele an Spieltag 3! Nun sind es noch 32 von 60 Teams die den Titel gewinnen können.

Guten Tag Freunde,

was war das bitte? Entscheidungen in der letzten Sekunde, Kampf, Schweiss, Blut, Rote Karten…..es war alles dabei heute. Und genau das ist Pokal. Spannung von der ersten bis zur letzten Minute. Der ein oder andere Coach ist mit Sicherheit heißer vom Schreien an der Seitenlinie. Was für ein fantastischer Abschluss der Vorrunde. Und ich denke wir haben die richtigen Teams in der KO-Runde. Aber dazu kommen wir später. Nun erstmal schauen wir auf die Spiele von heute:

Kategorien
2021 Amateur-Landescup-BW Mitglieder Saison 16 Verbandsführung

Baden-Württemberg und der Kampf um die Tickets zur KO-Runde. Oder einfach nur ein wahnsinniger 2. Spieltag!

Hallo Ihr Stollenputzer,

wer heute nicht dabei war der hat so einiges verpasst. Das war Raketenstark. Oder um es mal so zu formulieren….Wir hatten heute jede Menge Royale Lattenknaller während in Houston die Rockets gezündet wurden um die Kicker im Erletal vor ein paar BlackViper zu beschützen. Und das alles während das Ballett aus Karlsruhe mit der Stockacher Lokomotive ins Bierhorn blies um die anwesenden Saufhemden zum Singen zu bringen. Diese Old Boys haben sich im Bernloch versteckt um den Wolves aus dem Weg zu gehen. Die blaue Macht labte sich am Busenbach und bekam dabei einen Wadenkrampf vom Feinsten und zu allem Überfluss auch noch Alarm im Darm….. Und nein liebe Leser, es waren nicht zu viele Weizenbier gestern….Aber lassen wir das… Hier der 2. Spieltag:

Kategorien
2021 Amateur-Landescup-BW Mitglieder Saison 16

Premiere des neuen Amateur-Landescup-BaWü!

Halli hallo ihr Sportbekloppten,

hier ist wieder Euer rasender Reporter Timo Tintenklecks. Ist das wirklich schon wieder eine Saison her das wir uns “gelesen” haben? Die aktuelle Saison verging wie im Flug. Vielleicht lag das aber auch daran, dass wir in der Redaktion hier ausgebaut haben. Immerhin ist der Pokal nun grösser als jemals zuvor – das ist Spitze! Aber mal unter uns, ihr kennt ja meinen Chef, den F. Schreiberling. Ich sagte ihm das wir nun was tun müssen, da wir ja nun ganz Baden-Württemberg abdecken müssen um über die Pokalspiele zu berichten. Bisher hat ja mein Fahrrad gereicht um die Spiele in Südbaden anzuschauen und darüber zu berichten. Und mein Chef ist ja wirklich pfiffig…..ich dachte eher an einen klitzekleinen schicken Flitzer als Dienstfahrzeug….und was bekomme ich? Ein Elektrofahrrad!!! Danke lieber Chef….. Also, nun mal los, damit ich alle Spiele für Euch anschauen und darüber berichten kann. Übrigens, damit dieses Pokalmagazin weiterhin so funktioniert wie bisher, werden wir alle über Ergebnisse, Torschützen, etc. berichten. Die gewohnten ausführlicheren Einzelbeiträge zu allen Spielen wird es dann ab der KO-Runde wieder geben. Insgesamt 60 Teams bewerben sich um einen Platz für das Deutschland-Finale. Einfach nur Wow! Jetzt aber Bühne frei für die Hauptakteure und den Spielen des 1. Spieltages:

Kategorien
2021 Alarm im Darm Bocka Juniors FC Bad Säckingen FC Dachsberg FV Lörrach-Brombach Milo Calcio Mitglieder Saison 16 SC Hasenpower SV Achkarren SV Schmiedezunft Nollingen TuS-Stetten

Magazin: Saisonrückblick 5.OL BW 1 Saison 16

Eine weitere Saison in der vielleicht besten 5. Liga Deutschlands geht zu Ende. Gemeinsam wollen wir auf die besten Momente zurückblicken.

Der Meister

Natürlich beginnen wir mit dem besten Team der Saison. An Alarm im Darm gab es in dieser Saison kein vorbeikommen. Ab dem 9. Spieltag hielten sich die Jungs von Manager Farkey in den Top 2 auf und stellten mit 107(!) erzielten Toren die mit Abstand stärkste Offensive der Liga. Nach zwei Vizemeisterschaften gelang dem Team aus Karsau nun also der ganz grosse Wurf.

Der Vize-Meister

Knapp nicht zum Titel gereicht hat es für Milo Calcio. Auch in der zweiten Saison in der fünften Liga reichte es also für den Vizemeistertitel. Eine sehr beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass das Team erst in Saison 10 gegründet wurde.

Die Absteiger

Wo es Gewinner gibt, gibt es leider auch immer Verlierer. Dieses Mal müssen folgende Teams den unliebsamen Gang in die 6. Liga antreten:

TuS-Stetten

Bis zum 27. Spieltag lagen die Jungs von JCH0284 auf dem 17. Platz und der Klassenerhalt schien in weiter Ferne. Dank einem Schlussspurt keimte allerdings noch etwas Hoffnung auf, ganz reichte es aber dann doch nicht mehr. Die Weiler dürften sich vor allem über die magere Ausbeute in den Heimspielen ärgern, welche schlussendlich den Ausschlag gegeben haben dürfte. Durch den Rückzug von Anschlag007 dürften die Stettener aber am grünen Tisch in der Liga bleiben.

Snavis Kickerbande

Nach einer soliden Hinrunde, die auf Platz 12 beendet werden konnte, durfte sich der Aufsteiger aus Haagen eigentlich berechtigte Chancen auf den Klassenerhalt ausrechnen. Leider lief die Rückrunde aber gar nicht nach dem Gusto von Manager Snavi und der Abstieg liess sich nicht mehr verhindern.

Rot-Weiss Hölzle

Etwas anders sah es bei der Elf vom Titisee aus. Seit dem 3. Spieltag befand man sich durchgehend auf einem Abstiegsplatz. Zwar gab es zwischendurch den einen oder anderen Achtungserfolg, doch insgesamt kam vor allem offensiv (14 erzielte Tore) zu wenig, um den Klassenerhalt zu bewerkstelligen. Umso bemerkenswerter, dass dieser bis zum drittletzen Spieltag zumindest noch rechnerisch möglich war.

FC Türkgücü Bonndorf

Als Inaktiver war ziemlich schnell klar, dass die Bonndorfer abgeschlagen den letzten Tabellenplatz belegen werden.

Schade, dass zwei der drei Aufsteiger direkt wieder absteigen müssen. Wir hoffen aber, dass sie sich nicht entmutigen lassen und wir sie bald wiedersehen werden!

Die Überraschungen

Wenn wir schon von den Aufsteigern reden, dürfen wir den SC Hasenpower keinesfalls ausser Acht lassen. Die Ü30-Truppe von Manager Balu legte eine famose Premierensaison hin und kämpfte sich nach kleineren Anlaufschwierigkeiten in der Hinrunde in die Spitzengruppe und erreicht einen starken vierten Platz.

Auch die Wiehre Wolves zeigten, dass man jederzeit mit Überraschungen rechnen muss. Von den meisten Experten als Abstiegskandidat gehandelt, konnten sie sich dank ihrer effizienten Spielweise lange ganz vorne halten und am Ende einen überragenden 6. Platz erreichen. Angesichts des Spielermaterials sicherlich eine ganz stark einzustufende Leistung.

Der beste Spieler der Saison

Der Liga-Topscorer holt sich auch gleich die Auszeichnung als bester Spieler der Saison. Der 32-jährige Rene Munz von Alarm im Darm hatte massgeblichen Anteil an der erfolgreichsten Saison der Vereinsgeschichte. Er erzielte in 34 Spielen ebenso viele Scorerpunkte (21 Tore, 13 Assists) und holte sich sowohl Torjägerkanone als auch die Topscorer-Auszeichnung.

Der beste Jugendspieler der Saison

Erstmals wollen wir auch den besten Nachwuchsspieler küren. Hierzu wurden alle Spieler unter 23 betrachtet. Der Premierentitel geht an Daniel Eckey von Milo Calcio, der ein absoluter Leistungsträger und massgeblich am Vizemeistertitel beteiligt war. Mit 19 Toren und 4 Assists in 28 Spielen gehört er schon zu den besten Spielern der Liga und wird sich noch weiter verbessern. Es darf Grosses von ihm erwartet werden!

Weitere bemerkenswerte Fakten

Nach einer durchwachsenen Hinrunde, kämpften sich die Bocka Juniors dank einer grandiosen Rückrunde ohne Niederlage noch auf den dritten Platz vor. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch für diese starke Leistung!

Über den höchsten Zuschauerschnitt durfte sich Anschlag007 mit 3242 Zuschauern pro Spiel freuen. Schade, dass dieses Stadion in der nächsten Saison durch den Rücktritt des Managers nicht mehr gefüllt werden wird.

Hjalmar Korn vom FSV Wadenkrampf gewinnt den Sergio-Ramos Gedächtnispreis als Treter der Liga. Der 35-jährige Offensivmann schaffte es, in 24 Spielen dreimal des Feldes verwiesen zu werden.

Der notenbeste Spieler mit mindestens 50% absolvierten Partien ist John Puscher vom Meister Alarm im Darm, der bei 32 Einsätzen auf einen Notenschnitt von 2,20 kommt.

Auch diese Saison war also voller Highlights und wir freuen uns schon auf die neue Spielzeit! Wir wünschen den Teilnehmern der Qualifikation viel Erfolg und hoffen, dass sie den Aufstieg schaffen können!

Kategorien
2021 5. Südbadenpokal Alarm im Darm FV Bergstadt St. Georgen Interview Saison 15 Südbadenpokal

Das letzte bisschen Nostalgie

Still ist es geworden um Benjamin Bleistift. Auf dem Weg zur großen Siegerparty nach Farkeys glorreichen Südbadenpokals , überschätzte er sich mal wieder und sein Bleifuß wurde ihm zum Verhängnis. Ein Verkehrsunfall setzte ihn nun mehrere Wochen außer Gefecht, doch nun ist er wieder zurück auf der großen Bühne des OLVSB – und präsentiert euch heute sein bisher letzten Bleistift-geschriebenen Notizen direkt vom Pokalfinale. Es wird noch ein mal nostalgisch, bevor wir das nächste Kapitel Pokalgeschichte aufschlagen können. Es folgt das Interview mit den beiden Finalisten Bergstädter und Farkey. Die Redaktion wünscht viel Spaß beim letzten Element des Südbadenpokals.

Kategorien
2021 Amateur-Landescup-BW Mitglieder Profi-Landescup-BW Saison 16

Wir starten in eine neue Zeit. Die Auslosungen des 1. Amateur-Landescup-Baden-Württemberg und des 1. Profi-Landescup-Baden-Württemberg

Hallo liebe Pokalfreunde

Endlich ist es soweit. Es ist wieder Pokalzeit. Heute wollen wir Euch auf zwei Termine hinweisen die Ihr auf keinen Fall verpassen dürft. Die Rückrunde in Saison 16 biegt langsam in Richtung Endphase ein. Viele von Euch kämpfen noch um den Aufstieg, den Abstieg oder einfach um die Besten Tabellenplätze. Da werfen schon die nächsten großen Events ihre Schatten voraus. Hier im Einzelnen:

Kategorien
2021 Mitglieder Verbandsführung

Er kommt!!! Der erste Deutschlandweite Pokalwettbewerb! Sensationelle Nachrichten aus dem Onlineliga Universum.

Liebe Mitglieder und Freunde des Verbandes,

mit großer Freude können wir Euch heute mitteilen, dass in der nächsten Winterpause der allererste Deutschlandpokal stattfinden wird. Darauf haben sich die Betreiber der Regionalen Pokal Turniere aus den Bundesländern Berlin, Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein (in Kooperation mit Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern) in der letzten Woche verständigt. Nachdem sich alle Beteiligten über die letzten Wochen in einem regen Austausch befunden haben, hat man sich auf einheitliche Rahmenbedingungen geeinigt. Wir freuen uns riesig darüber.

Was bedeutet das für unseren Verband und unsere kommenden beiden Pokalturniere? Voller Stolz können wir Euch hiermit mitteilen, dass sowohl der Sieger des Profi Landescups Baden-Württemberg (Ligen 1-3), als auch der Sieger des Amateur Landescups Baden-Württemberg (Ligen 4-6) jeweils einen Platz für das Deutschland Finale in der Winterpause zu Saison 17 erhalten werden. Damit dürfen zwei unserer Mitglieder unser Bundesland vertreten um Deutschlands Beste Pokalmannschaft zu werden. Was Ihr dafür tun müsst? Als erstes bei einem der beiden Pokale natürlich gemeldet sein und mitmachen, gewinnen und dann den Pott vielleicht nach Baden-Württemberg holen. Auch wenn wir im Süden bisher noch keinen 1. Onlineliga Meister haben, Pokal können wir! Also gebt alles. Ach ja, bittet haltet die Winterpause frei. Sollte der Sieger nicht teilnehmen können wird der Startplatz neu vergeben. Alle weiteren Regeln des Turniers findet ihr schon bald auf unserer Homepage wie gewohnt unter www.onlineliga-suedbaden.de.

Übrigens, unsere Freunde aus Schleswig Holstein haben ebenfalls schon über den Pokal berichtet. Wer da mal reinschauen möchte, dem legen wir den Youtube Kanal Onlineliga TV / Saison 16 – 03 / aktuelle News Transfers & Hintergründe onlineliga / nordlleik – YouTube von nordlleik ans Herz.

Zudem möchten wir auch nochmal auf die bereits laufende Umfrage verweisen. Wer Ideen hat wie dieser erste Deutschlandweite Pokal heißen soll, der kann hier gerne seinen Vorschlag eintragen: doodle-neuer-name-für-den-deutschlandpokal (discord.com) Wir haben schon ein paar wirklich tolle Ideen bekommen.

In diesem Sinne, einen guten Start in die Rückrunde für alle und bis bald.

Sportliche Grüße wünschen Euch,

BSC Lörrach, FV Bergstadt St. Georgen, SC Maleck und der FV Lörrach-Brombach